Bekenntnisse eines exzessiven Pullovers

Posted in yoga tips |
Confessions of an Excessive Sweater

Geständnis. Ich schwitze sehr stark und das hat in meinem Leben sowohl auf als auch abseits meiner Yogamatte zu einer Menge sozialer Ängste geführt. Ich leide an Hyperhidrose, der klinischen Bezeichnung für übermäßiges Schwitzen. Sie betrifft meine Hände und Füße und macht Dinge wie das Tragen von engen Schuhen, Händeschütteln, Klavierspielen und Yoga zu einer ziemlichen Herausforderung für mich. Nach meiner ersten Yogastunde hätte ich fast ganz aufgegeben, weil ich so entmutigt war, weil ich auf meiner Matte so oft ausrutschte. Ich konnte kaum einen herabschauenden Hund halten, ohne auf mein Gesicht zu rutschen.

Heute, fast 20 Jahre später, kann ich mir ein Leben ohne Yoga nicht mehr vorstellen. Zum Glück hat sich mein herabschauender Hund seit der ersten Stunde verbessert, aber das Einzige, was sich nicht geändert hat, ist, wie sehr ich schwitze. Glücklicherweise haben sich die Yogamatten und das Zubehör seit den Tagen, an denen ich mein buntes, übergroßes Strandtuch mit ins Studio nahm, weiterentwickelt, aber ich habe immer noch angstauslösende Momente, in denen mich der Schweiß übermannt.

Akro-Yoga? Vergessen Sie's. Es gibt nichts Unangenehmeres und Stressauslösenderes für mich als schweißtreibender Hand-zu-Hand-Kontakt mit einem anderen Menschen, dem ich mein Leben anvertraue, während ich auf dem Kopf herumgewirbelt werde.

Yoga-Fotoshootings? Die bringen mich jedes Mal zum Schwitzen. Im Laufe meiner Lehrtätigkeit habe ich für verschiedene Yogamagazine fotografiert und wurde für zahlreiche Yogaproduktkampagnen engagiert, und jedes Mal, wenn ich vor die Kamera trete, fangen meine Hände und Füße sofort an zu tropfen. Posen, die sich für mich zu Hause mühelos anfühlen, sind plötzlich fast unmöglich zu halten, wenn ich mich auf einer rutschigen Oberfläche befinde. Ganz zu schweigen von den Schweißflecken, die ich auf meiner Kleidung hinterlasse!

Und dann sind da noch die Yoga-Hilfen und Anpassungen. Zunächst einmal biete ich als Lehrer nur dann praktische Korrekturen an, wenn ich damit einverstanden bin, aber es gibt auch Momente, in denen ich ganz auf Korrekturen verzichte, weil ich nicht möchte, dass meine Hände auf den Körper eines anderen Menschen tropfen.

Ich habe medizinische Maßnahmen gegen meine Hyperhidrose in Erwägung gezogen, aber die Einnahme von Medikamenten mit dem Risiko schädlicher Nebenwirkungen, die Injektion von Botox in meine Handflächen oder ein extremer chirurgischer Eingriff zur Entfernung meiner Schweißdrüsen sind den Preis für trockene Hände und Füße einfach nicht wert.

LizArch_GRP2.jpeg

Was kann ein übermäßig schwitzender Mensch also tun? Yogitoes rutschfeste Handtücher waren schon immer meine Rettung, aber ich träumte schon immer von einem Training ohne Handtuch. Hier kommt die Manduka GRP Matte. Für einen ernsthaften Schwitzer ist diese Matte wirklich lebensverändernd. Es ist die einzige Matte, die ich je besessen habe, bei der es kein Problem ist, wenn ich mein Handtuch vergesse. So gut ist der Grip. Die stylische, lederähnliche Oberfläche bietet die ultimative Traktion für meine Hände und Füße und ermöglicht es mir, einen Warrior II fest zu halten, ohne in den Mittelspagat zu rutschen. Die Unterseite der Matte ist ebenfalls extrem griffig und bleibt auf jeder Oberfläche, auf der man sie ausrollt, fest sitzen.

Als Bonus ist die GRPDer Kern und die untere Schicht der Matte bestehen aus nachhaltig geerntetem Naturkautschuk und werden in einer nachhaltigen Fabrik in Spanien hergestellt, die keine giftigen Emissionen produziert - ein Gewinn für Ihr Training und den Planeten.

Für alle anderen Super-Sweater: Tauschen Sie nicht nur Ihre alte Matte gegen die rutschfeste GRPsind hier noch ein paar andere Tipps, die mir geholfen haben, meine Yogapraxis aufrechtzuerhalten, ohne das Handtuch zu werfen:

  • Investiere in eine yogitoes rutschfestes Handtuch oder eQua-Handtuch oder eQua-Handtuch. Sie passen perfekt auf die Größe der meisten Matten und geben Ihnen das rutschfeste Vertrauen, um in den heißesten Umgebungen zu üben.

  • Tragen Sie dunkle Kleidung oder etwas mit einem Muster. Helle Kleidung macht Schweißflecken viel sichtbarer, daher ist Schwarz für mich der beste Freund.

  • Vermeiden Sie vor dem Yoga scharf gewürzte Speisen und Genussmittel wie Koffein, die das Schwitzen begünstigen können.

  • Umgeben Sie sich mit liebevollen, unterstützenden Menschen, die Siesehen, nicht deinen Schweiß.

  • Erinnern Sie sich daran, dass sich alle in der Klasse auf ihre eigene Praxis konzentrieren und Sie nicht dafür verurteilen, wie sehr Sie schwitzen.

  • Sprechen Sie positiv mit sich selbst. Erinnern Sie sich daran, dass Schwitzen normal ist und einem natürlichen Zweck dient. Wenn ich ins Schwitzen gerate, sage ich mir im Geiste: "Ich gebe die Wärme effizient ab.

Und schließlich: Geben Sie nicht auf! Die Welt braucht Ihren schweißtreibenden Glanz.

Bildnachweis: Liz Arch

Bildnachweis: Liz Arch


Gute Stimmung + die besten Matten, Kleidungsstücke und Yoga-Ausrüstung seit 1997.

Gute Stimmung + die besten Matten, Kleidungsstücke und Yoga-Ausrüstung seit 1997. #inspirethepractice

Related Products

Liquid error (templates/article.related-products line 3): Could not find asset snippets/article-schema.liquid